Karate lernen – Karate Kurs für Jugendliche und Erwachsene

Erlernen Sie traditionelles japanisches Shôtôkan Karate im Karate-Dôjô Ôkami-no-mure e.V.

  Ôkami-no-mure ist der neue Karateverein in Achim der traditionelles japanisches Shôtôkan Karate unterrichtet. Karate ist für uns mehr als nur ein Sport, denn es zählt zu den sogenannten Budô Künsten, weshalb man auch vom Karate-Dô spricht. Karate unterscheidet sich damit von klassischem Kampfsport, denn "Dô" steht für eine "innere" Lehre, eine Philosophie, die neben den technischen Aspekten als wichtiger Pfeiler dieser Kunst gilt.

  Vor diesem Hintergrund sprechen wir vereinfacht von traditionellem Karate und unterscheiden uns wesentlich von klassischen Sportvereinen. Ôkami-no-mure erweitert das bestehende Angebot in Achim und sieht sich dabei nicht als Konkurrenz sondern als Option für Karateka die den Karate-Dô (Karate Weg) traditionell beschreiten wollen. Unsere Ü35 Gruppe ist zurzeit am stärksten wachsend - hat aber noch Plätze frei. Ein Probetraining kann über das Kontaktformular oder telefonisch angefragt werden.

Wenngleich Ôkami-no-mure sich vom Breitensport abzugrenzen sucht, fühlen wir uns dem Karate,

  •     ob eher olympisch ambitioniert oder traditionell,
  •     ob Shōtōkan oder eine andere Stilrichtung
  •     und egal welcher Verbandszugehörigkeit,

ganzheitlich verbunden.

  Es wird daher nicht verwundern, dass sich unsere Mitglieder auch auf sportlichen Veranstaltungen wie der Karate WM 2014 in Bremen persönlich engagieren oder mit anderen Mitteln Talente im Nachwuchs fördern.

  Besonders am Herzen liegt uns dabei die Karateschule Kumadera, deren traditionelles Konzept und Philosophie uns Inspiration zur Vereinsgründung war. Schon in Kürze werden weitere Einblicke und Hintergrundinformationen über diese Seiten zugänglich gemacht.